Fitness

OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer – Meine Erfahrungen [ Diplom Fitnesstrainer ]

OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer

Endlich habe ich es in der Tasche! Das OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer. Yesss!!

Ich habe bereits bei der Online Trainer Lizenz die B-Lizenz, Fitnesstrainer A-Lizenz und die Ernährungsberater-Lizenz erfolgreich durchlaufen. Für das OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer fehlte mir nur noch die Personal Trainer Ausbildung.

Und jetzt… möchte ich euch kurz darüber berichten.

Für wen ist der Blogbeitrag?

Der Artikel ist für all jene, die das OTL-Diplom zum Fitnesstrainer machen wollen und wissen wollen, was es damit auf sich hat. Natürlich sprechen wir auch darüber, was man als Diplom Fitnesstrainer verdient und was der Job alles beinhalten kann.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist ein Diplom Fitnesstrainer?
  2. Diplom Fitnesstrainer Job
  3. Was verdient man als Diplom Fitnesstrainer?
    a) Diplom Fitnesstrainer Gehalt
  4. Die Ausbildung zum Diplom Fitnesstrainer
    a) Diplom Fitnesstrainer Ausbildung Wien
    b) Diplom Fitnesstrainer Ausbildung Graz
    c) Diplom Fitnesstrainer Ausbildung Wifi
    d) OTL Diplom Fitnesstrainer Ausbildung
  5. Was ist das OTL-Diplom zum Fitnesstrainer?
    a) Warum solltest du das OTL-Diplom zum Fitnesstrainer machen?
  6. OTL-Diplom zum Fitnesstrainer Kosten
  7. Meine Erfahrung mit dem OTL-Diplom zum Fitnesstrainer
  8. OTL-Diplom zum Fitnesstrainer Empfehlung

 

1. Wer kann Diplom-Fitnesstrainer werden? Und was ist das überhaupt?

Grundsätzlich kann jeder, der bereit ist, in sich und seine Weiterbildung zu investieren, Diplom Fitnesstrainer werden. Ein akademischer Abschluss kostet schnell 12.560 – 23.100€.

Das OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer kostet nicht einmal 1/5 von dem! Mehr dazu später.

 

Was versteht man unter Diplom Fitnesstrainer und was hat man dadurch?

Als Diplom Fitnesstrainer gehörst du zur lizensierten Elite der Fitnesswelt. Du kannst dich mit einem Diplom von der Masse abheben und durchläufst das komplette Grundwissen bis hin zu spezifischem Fachwissen. Du erhältst durch ein Diplom die Kompetenz und Expertise in einem Schritt und bist damit vollumfänglich ausgebildet, sodass du mit dem Wissen ab sofort Klienten fachgerecht und kompetent betreuen kannst. Als Diplom Fitnesstrainer bist du ein absoluter Allrounder und nicht weiter einer von vielen. Wie ich jedoch in einem älteren Blogartikel (klick hier) schon geschrieben habe, ist eine Lizenz keine Bestätigung für echte Kompetenz. Es benötigt DICH und deine volle Leidenschaft den Klienten WIRKLICH helfen zu wollen. Die Ausbildung ist die eine Sache – um das Wissen zu erlangen, aber in der Praxis erfährst du noch so viele weitere Dinge, Tipps und Tricks aus deiner eigenen Erfahrung über die Jahre hinweg machen wirst. Ein Diplom Fitnesstrainer zu sein, rüstet dich aber mit allen Waffen aus – Wie du sie nutzt und wie leidenschaftlich du sie anwendest, liegt an dir.

2. Diplom Fitnesstrainer Job

Der Job als Fitnesstrainer mit oder ohne Diplom ist der gleiche, der Unterschied ist: Mit einem Diplom hebst du dich ganz klar von allen anderen ab. Zumindest wenn du das gelernte auch praktisch umsetzen kannst. Durch dein vielfältiges Wissen hast du die Möglichkeit jeden Kunden betreuen zu können, egal ob Anfänger oder Athlet, egal welche individuellen Herausforderungen anstehen, du hast das Wissen was es braucht.

Du bist einfach nicht mehr einer von vielen. Nur sehr wenige haben ein Diplom.

Egal ob du im Fitnessstudio angestellt sein möchtest, Personal- oder Online Trainings anbieten möchtest, oder eine hauptberufliche Selbstständigkeit anstrebst. Es liegt wirklich nur mehr an dir.

3. Wie hoch ist das Diplom Fitnesstrainer Gehalt?

Wie viel du letztendlich als Diplom Fitnesstrainer verdienst, liegt an dir und/oder deinem Arbeitgeber. Natürlich hast du durch deine hohe Qualifikation bessere Verhandlungschancen für ein höheres Gehalt, doch das interessiert die meisten Studios heutzutage leider nur noch selten. Ihnen geht es nur um Umsatz.

Aber aus eigener Erfahrung kann ich dir ein Rechenbeispiel aufstellen:

Leute kommen zu dir, weil du dich als Diplom Fitnesstrainer von der Masse abhebst. Aufgrund deiner Expertise kannst du ca. 100-200€ pro Personal Training nehmen – Je nach dem wo du wohnst, welche Kunden du hast und wie vielen Menschen du bisher schon geholfen hast.

Und wenn du jetzt nur 2 Personal-Training-Stunden als Diplom Fitnesstrainer für 100€ pro Stunde anbietest und 5 Tage die Woche á 2 Stunden also 20 Tage pro Monat und 40h pro Monat arbeitest, macht das 4.000€.

Wenn du dich spezialisierst und gut in dem bist, was du machst, ist das echt kein Hexenwerk. Natürlich kann ich dir das nicht versprechen, aber mit harter Arbeit geht’s auch weit drüber hinaus.

4. Die Ausbildung zum Diplom Fitnesstrainer

Wenn du „Diplom Fitnesstrainer Ausbildung“ googlest wirst du vielleicht auf eine dieser gestoßen sein:

a) Diplom Fitnesstrainer Ausbildung Wien
b) Diplom Fitnesstrainer Ausbildung Graz
c) Diplom Fitnesstrainer Ausbildung Wifi

Oder? Also ich zumindest schon, da kann ich aber nichts zu sagen – denn ich habe mein OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer bei der Online Trainer Lizenz gemacht.

Warum, wieso, weshalb und welche Unterschiede es gibt, erfährst du jetzt.

5. Was ist das OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer ?

Mit dem OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer kann man seine Expertise genau wie bei jeder anderen Lizenz unter Beweis stellen. Nur eben viel umfassender.

Man hat quasi 4 Ausbildungen in 1 einer.

Basis-/Grundausbildung: Fitnesstrainer B- und A-Lizenz
Zusatzqualifikation: Personal Trainer & Ernährungsberater

Wie lange man dafür braucht, liegt an der eigenen Lernbereitschaft, wer einmal in sich investiert hat, hat jeweils bis zu 6 Monate Zeit, um die Ausbildungen zu erledigen.

Ich für meinen Teil habe pro Lizenz nicht mehr als 2 Tage gebraucht + jeweils 1-2 Präsenztage (insgesamt 7 Praxistage). Hierzu gibt es über 20 Prüfungsstandorte, sodass auch sicher einer in deiner Nähe ist.

Als ich 2016 angefangen hatte, gab es das 4-in-1 Paket noch nicht. So habe ich alles step-by-step gemacht, aber wenn ich mich nochmal entscheiden müsste, würde ich definitiv direkt das Paket wählen, da man knapp 600€ spart!!

Was mir wichtig war, dass ich flexible von überall aus egal ob Smartphone oder Laptop lernen konnte und dass die Lizenzen staatlich geprüft sind.

*Wichtig zu wissen:
Wie auf der Website von OTL zu lesen, als auch hier, möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich bei dem OTL-Diplom zum Fitnesstrainer nur um eine unternehmensinterne Auszeichnung handelt, die nach dem erfolgreichen Bestehen der oben genannten Lehrgänge vom Unternehmen verliehen wird. Insoweit wird klargestellt, dass es sich beim OTL-Diplom nicht um eine staatliche oder amtliche Anerkennung handelt. Die vier im OTL-Diplom enthaltenen Einzelausbildungen sind selbstverständlich staatlich geprüft:

Die vier im „OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer“ enthaltenen Lehrgänge sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen: Fitnesstrainer B-Lizenz (7300316), Fitnesstrainer A-Lizenz (7304116), Ernährungsberater-Lizenz (7313617), Personal Trainer Lizenz (7318118).

Und das ist auch der Unterschied zu einem normalen Diplom Fitnesstrainer.

Ob das einen realen Unterschied in der Expertise macht?

Kann man wohl kaum sagen, da keiner beide Ausbildungen durchlaufen wird. 
Ich für meinen Teil kann behaupten, dass das OTL-Diplom zum Fitnesstrainer einfach ALLES mit sich bringt, was man braucht. Mir hat es an Nichts gefehlt was Grund- oder Fachwissen angeht und ich bin vollstens zufrieden.

Hier klicken und sofort mehr Informationen zum OTL Diplom Fitnesstrainer erhalten.

 

Warum solltest du das OTL-Diplom zum Fitnesstrainer machen?

Wie schon anfangs erwähnt, kombiniert das ganze alle Ausbildungen und durch dieses umfassende Wissen hebt man sich mit der gewonnen Expertise ab. Und das ist SO WICHTIG in einer Welt, wo jeder Otto Fitnesstrainer sein will.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es einfach wirklich ein Rundum-Komplettpaket ist, man erhält mit der B-Lizenz das Grundwissen, vertieft es dann mit der A-Lizenz und lernt alles über Ernährung mit der Ernährungsberater Lizenz und darüber hinaus lernt man als geprüfter Personal Trainer die Aufgaben, Intentionen, Merkmale und alles was wichtig ist, um den Job erfolgreich auszuführen und sogar, wie du dir eine gute Reputation aufbaust.

Ich fand jede Ausbildung gut und nicht all zu schwer. Es gab gewisse Dinge, die mich sehr gefordert haben, doch ich hatte schon ein großes Vorwissen aus 6 Jahren praktischer Anwendung.

Unten habe ich dir alle Erfahrungsberichte zu den jeweiligen Lizenz verlinkt.

6. OTL-Diplom zum Fitnesstrainer Kosten

Wie erwähnt, habe ich die Lizenzen einzeln nacheinander gemacht und das war natürlich teurer als in diesem Kombi-Paket des OTL-Diplom zum Fitnesstrainer.

Anstatt 2.840€ zahlt man nur 2.207€ zzgl. Prüfungsgebühren.
Und wenn man jetzt nochmal auf der Zunge zergehen lässt, dass man für einen akademischen Abschluss mehr als 5x soviel zahlt, ist das echt mega!

Man ist schneller am Ziel, man ist flexibel am Ziel, und kann dann auch direkt praktisch starten und Geld verdienen, anstatt viel Geld zu blechen oder für Hungerslöhne im Fitnessstudio sich um Kopf und Kragen zu arbeiten.

7. Meine Erfahrung mit dem OTL-Diplom zum Fitnesstrainer

Ja meine Erfahrung mit der Ausbildung bei OTL ist ganz einfach: Geil.

Ich liebe die Flexibilität, das selbständige Arbeiten und generell wie es aufgebaut ist 🙂

Jedes mal nach Zahlungseingang kam ich direkt in den Mitgliederbereich und konnte sofort beginnen. Nach jeder Lektion gab es Fragen, die ich beantworten musste, um die nächste Lektion freizuschalten und das konnte ich tun oder lassen wann ich wollte und wie ich wollte. Ich musste dafür nicht stur in der Uni sitzen, sondern auch mal nach dem Duschen im Bademantel auf der Couch oder mit dem Handy, als ich auf die Bahn gewartet habe.

Hatte ich alle Module durch, kam es zur Zwischenprüfung, die in den meisten Fällen relativ leicht verständlich war. Hier muss man mindestens 80% richtig haben und ist i.d.R. 30-40 Fragen lang. Wer sich die Videos angeschaut, Notizen gemacht und Zwischenfragen im Kopf behalten hat, für den wird die Zwischenprüfung einfach sein.

Danach vereinbart ihr einen Prüfungstermin an einem der 20+ Standorte und zack – mit 1-2 Präsenztagen pro Ausbildung (insgesamt 7 für das OTL-Diplom zum Fitnesstrainer) ist es dann geschafft!

8. OTL-Diplom zum Fitnesstrainer Empfehlung ??

Ja definitiv!

Zeit ist mir das wichtigste, und das sollte sie dir auch. Es ist das kostbarste Gut, was wir haben – verschwende sie nicht! Und wenn es da eine Möglichkeit gibt, in sich zu investieren, zu lernen und das zeiteffizient, dann gibt es für mich auch keine andere Option.

Ich empfehle es wirklich jedem, der sich von allen anderen lizensiert abheben möchte, weiterbilden oder (neben-)beruflich neu orientieren will.

Also wenn du vor hast, das OTL-Diplom zum Fitnesstrainer zu machen – KLICK HIER
Soweit ich weiß, kann man es sogar auch in Raten zahlen, was natürlich super ist!

Du wirst es nicht bereuen. Eine Investition in sich selbst ist nie schlecht.

Hier gibt’s wichtige Informationen zur » OTL-Diplom Fitnesstrainer Ausbildung » KLICK MICH

Falls du noch weitere Fragen hast, schreib sie einfach in die Kommentare und ich werde dir behilflich sein so gut ich kann.

 

Hier kommst zu mehr Informationen zur entsprechenden Ausbildung:

» OTL Diplom Fitnesstrainer
» Fitnesstrainer A Lizenz
» Fitnesstrainer B Lizenz
» Ernährungsberater Ausbildung
» Personal Trainer Lizenz

» Offizielle Website

 

Hier kannst du meine Erfahrungen nachlesen:

» Meine OTL Ernährungsberater Ausbildung Erfahrung
» Meine OTL Fitnesstrainer A Lizenz Erfahrungen

» Meine Online Trainer Lizenz Erfahrungen
(Fitnesstrainer B Lizenz)

 

Danke für deine Zeit & Aufmerksamkeit!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

 

Dein

Fitness

Fitnesstrainer A Lizenz & Meine OTL A Lizenz Erfahrungen

Fitnesstrainer-A-Lizenz

Hey, schön dass du hergefunden hast!

Wahrscheinlich durch meinen Instagram Account @bastigoodlife oder weil du etwas wie „OTL A-Lizenz“, „Trainerschein A-Lizenz“, „Fitnesstrainer A-Lizenz OTL“ oder ähnliches gegooglet hast – richtig?
Wie dem auch sei, anbei ein kurzer Überblick zu meinem Blogbeitrag für die Trainer A-Lizenz:

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist die Fitnesstrainer A-Lizenz?
  2. Ist die Fitnesstrainer A-Lizenz sinnvoll?
  3. Was sind die Trainer A-Lizenz Voraussetzungen
  4. Fitnesstrainer A-Lizenz Online
    a) Meine Erfahrung mit der OTL A Lizenz (Online Trainer Lizenz)
    b) Fitnesstrainer A-Lizenz Köln
    c) A-Lizenz Prüfung
    d) Die Fitnesstrainer A-Lizenz Prüfungsfragen
  5. Was sind die Trainer A-Lizenz Kosten?
  6. Wie hoch ist das Trainer A-Lizenz Gehalt?

Geh einfach zu dem Punkt, der dich interessiert, ansonsten viel Spaß beim Lesen.

1. Allgemein: Was ist die Fitnesstrainer A-Lizenz?

2016 habe ich meine Fitnesstrainer B-Lizenz und im Anschluss auch direkt die Fitnesstrainer A-Lizenz bei der OTL Akademie absolviert.

Doch warum? Neben dem OTL-Diplom zum Fitnesstrainer ist die Fitnesstrainer A-Lizenz die höchste Lizenzstufe im Fitnessbereich – und da wollte ich hin. Mir reicht es einfach nicht, nur die B-Lizenz zu haben. Die hat einfach jeder Zweite und außerdem war mein Wissensdurst noch lang nicht gestillt. Daher hoffte ich hier auf tiefgründiges Wissen, besonders was Krankheiten, Sportmedizin und ähnliches angeht wurde ich nicht enttäuscht. Beispielsweise kann man durch das Wissen, Krankheitsbilder von der Halswirbelsäule bis zum Fuß, besser deuten und Kunden noch gezielter betreuen. Gefällt mir.

2. Ist die Fitnesstrainer A-Lizenz sinnvoll?

Wie ich in meinem 1. Blogbeitrag zur Online Trainer Lizenz schon geschrieben habe, ist die Fitnesstrainer A-Lizenz  in meinen Augen eine erstrebenswerte Lizenz um die Grundlagen zu lernen und besser drauf zu haben. Hier geht’s zu dem Blogbeitrag (Klick mich)

Wie Grundlagen? Ja richtig, ich finde die Fitnesstrainer B-Lizenz ist der 1. Schritt und richtigerweise die Voraussetzung die OTL A-Lizenz zu machen.. und die Fitnesstrainer A-Lizenz ist dann die, wo man wirklich die wichtigen Grundlagen lernt. Ich würde definitiv jedem empfehlen, nicht nur die Trainer B-Lizenz zu machen. Denn sportmedizinische Grundlagen, Herzkreislauf-System, Energiebereitstellung, Trainingslehre und -Steuerung sowie die Erläuterung von Freihantel-Übungen müssen in meinen Augen fester Bestandteil des Wissens eines kompetenten Trainers sein.

Ob die Fitnesstrainer A-Lizenz sinnvoll ist? Mehr als das. Ich finde sie heutzutage sogar so wichtig, dass ich sage, die B-Lizenz verliert ihre Wertung. Jedermann kann ganz einfach die B-Lizenz machen, aber die A-Lizenz trennt die Spreu vom Weizen.

Warum die Trainer A-Lizenz anders ist? Weil hier das wirklich wichtige Wissen gelernt wird.

Immer mehr Studios suchen Fitnesstrainer. Bitte sei keiner von den jungen Burschen und Mädchen die ohne jegliche Ahnung auf die Kunden losgelassen werden. Ich finde das grenzt schon an Körperverletzung, wenn man nicht das nötige Wissen hat.

Mit der Fitnesstrainer B Lizenz und in Folge dem Trainerschein A Lizenz kannst du aktiv dafür sorgen das Fitnessstudios wieder kompetent werden.

Aber auch auf selbständiger Basis hebst du dich mit einer noch besseren Ausbildung wie der OTL A Lizenz von anderen ab und erreichst damit die höchste Lizenzstufe die ein Fitnesstrainer haben kann.

3. Was sind die Fitnesstrainer A-Lizenz Voraussetzungen?

Die einzigen Voraussetzungen sind die Volljährigkeit, sowie die Fitnesstrainer B-Lizenz. Denn die Fitnesstrainer A-Lizenz baut auf der B-Lizenz auf und erweitert dein Wissen auf die wirklich wichtigen Dinge.

4. Fitnesstrainer A-Lizenz Online machen – geht das?

Ja man kann sich die Lizenz mittlerweile online sichern, ohne fest in einem Betrieb zu arbeiten oder übermäßig viel zu bezahlen. Über andere kann ich nicht berichten, daher hier meine Online Trainer Lizenz Erfahrung zur Fitnesstrainer A Lizenz OTL

a) Meine Erfahrung mit der OTL A Lizenz (Online Trainer Lizenz)

Wie ich ja schon sagte, habe ich mich für die OTL Fitnesstrainer A-Lizenz entschieden, weil ich es einfach liebe online, flexibel mir selbst meine Lernzeiten einzuteilen.
Okay, in meinem Fall habe ich nicht länger als 1 Tag für die Lizenz + Zwischenprüfung gebraucht, aber das ist nicht die Regel. Ich hatte eben 6 Jahre praktische Vorerfahrung und habe in dieser Zeit hunderte Studien und Stunden mit Fachliteratur verbracht.

So kam mir die OTL A-Lizenz wie gerufen, um sie direkt nach der B-Lizenz zu absolvieren, denn ich keinen Bock mich da mit X Leuten in nen Raum zu setzen und wollte einfach in meinem eigenen Tempo bestimmen wie ich die Fitness Trainer A-Lizenz absolviere und das ging dann wie gesagt auch recht flott. Und bis auf die 2 Präsenztage für die Prüfung ging das alles ganz einfach online im Mitgliederbereich.

b) Fitnesstrainer A-Lizenz Köln – so hieß die Mission für die Präsenztage.
Denn ich konnte aus über 20 Standorten auswählen wo und wie ich die Prüfung bei OTL zur A-Lizenz absolviere.

Beim 1. Anlauf konnte ich dann meine A-Lizenz als schnellster Absolvent in den Händen halten. Das sag ich nicht um anzugeben, sondern einfach um zu zeigen, dass es möglich ist. Es ist aber auch ganz egal, ob du 5 Monate dafür brauchst. Jeder kann die Online Ausbildung zum Fitnesstrainer bei OTL in seinem eigenen Tempo absolvieren. Hier gibts mehr Infos (Klick)

Kommen wir nun zu einer immer häufig gestellten Frage:

c) Wie sieht die Fitnesstrainer A-Lizenz Prüfung bei OTL aus?

Ganz easy. 2 Tage á 1-2h – am 1. Tag lernst wirst du praktisch an den Geräten und im freien Hantelbereich ausgebildet. Dafür wirst du aber perfekt im Mitgliederbereich vorbereitet. Und am 2. Tag die Schriftliche und Praktische Prüfung – auch hier gibt es eine Prüfungsvorbereitung im Online Mitgliederbereich der Online Trainer Lizenz.

d) Fitnesstrainer A Lizenz Prüfungsfragen – Tipp:

Natürlich hab ich sie jetzt nicht abgeschrieben und lege sie dir vor und du kannst schummeln wie damals in der Schule.. nein, aber folgendes kann ich dir sagen: Mach dir keinen Kopf! Wenn du die Videos im Online Trainer Lizenz Mitgliederbereich gesehen, Notizen gemacht und dir die Zwischenprüfungsfragen nochmal ganz genau durchliest. Dann wirst du es schaffen können. Du musst nicht alles aus den Skripten wissen – nur 80% müssen richtig sein und das von dem was ich dir gerade gesagt habe und ZACK OTL A LIZENZ HERE WE GOOO.

Danach erhältst du mit der Online Trainer A Lizenz die höchste Qualifizierungsstufe als Fitnesstrainer und kannst deine Expertise vor Arbeitsgebern und Kunden vorweisen.

Denn, und das war mir extrem wichtig – ist die Fitnesstrainer A Lizenz bei der Tüv-zertifizierten OTL Akademie staatlich geprüft und damit weltweit anerkannt.

1A Chancen auf dem Arbeitsmarkt und eine optimale Grundlage für deine Selbständigkeit.

Ich empfehle dir also die OTL Fitnesstrainer A Lizenz definitiv zu machen. Hierfür brauchst du natürlich vorher die OTL Fitnesstrainer B Lizenz – denn, wie gesagt, baut die A Lizenz auf die B Lizenz auf. Wenn du dir beide gleichzeitig holst, sparst du sogar noch ordentlich Geld und kannst dann ganz entspannt trotzdem eine nach der anderen machen, mehr dazu gleich.

5. Was sind die Trainer A-Lizenz Kosten?

Zunächst einmal darfst du es nicht als Kosten ansehen. Wirklich nicht. Es ist eine Investition in dich, deinen Körper, dein Wissen und deine zukünftige Arbeitswelt. Ganz egal ob Neuling, Nebenjob, Quereinsteiger oder einfach nur um sein Wissen zu lizensieren..

Die einmalige Investition beträgt 847€ + Prüfungsgebühr.

Schau einfach mal hier für mehr Infos zur FITNESSTRAINER A-LIZENZ.

 

6.Wie hoch ist das Trainer A-Lizenz Gehalt?

Zu guter Letzt – was verdient ein Fitnesstrainer mit A Lizenz? Die Antwort – keine Ahnung!

Ehrlich, es kommt ganz auf dich an. Wo du wohnst, wo du dich bewirbst, wie gut du bist, wie gut du dich verkaufen kannst und beim Arbeitgeber verhandelst. Ob du Angestellt bist oder doch eher eine Selbständigkeit anstrebst und wie viele Stunden du als Fitnesstrainer mit A Lizenz arbeitest.. Alles Dinge die ich dir nicht sagen kann, doch eines ist sicher.

Mit der OTL A-Lizenz bist du schon mal vielen einen großen Schritt voraus und ich kann dir nur empfehlen diesen zu gehen. Selbst dann wenn du bis jetzt noch gar keine Lizenz hast. Hol dir die Online Trainer B-Lizenz und OTL A-Lizenz zusammen und gib Gas.

Tipp: OTL Fitnesstrainer A Lizenz Gutschein bzw. willst du einen Fitnesstrainer A Lizenz Rabattcode?

Wenn du die Fitnesstrainer B Lizenz mit der Fitnesstrainer A Lizenz zusammen in den Warenkorb packst, sparst du 50% auf die A Lizenz bei OTL.

Du wirst es nicht bereuen. Eine Investition in sich selbst ist nie schlecht.

Hier gibt’s wichtige Informationen zur » Fitnesstrainer A Lizenz Ausbildung » KLICK MICH

Falls du noch weitere Fragen hast, schreib sie einfach in die Kommentare und ich werde dir behilflich sein so gut ich kann.

 

Hier kommst zu mehr Informationen zur entsprechenden Ausbildung:

» Fitnesstrainer A Lizenz
» Fitnesstrainer B Lizenz
» Ernährungsberater Ausbildung
» Personal Trainer Lizenz
» OTL Diplom Fitnesstrainer

» Offizielle Website

 

Hier kannst du meine Erfahrungen nachlesen:

» Meine OTL Ernährungsberater Ausbildung Erfahrung
» Meine OTL Diplom Fitnesstrainer Erfahrung

» Meine Online Trainer Lizenz Erfahrungen
(Fitnesstrainer B Lizenz)

 

Danke für deine Zeit & Aufmerksamkeit!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

 

Dein

Fitness

Die Ernährungsberater Ausbildung 2020 und meine OTL Ernährungsberater Erfahrung

Die Ernährungsberater Ausbildung
& meine Erfahrung mit der OTL Ernährungsberater Lizenz

Aloha, ich möchte aufgrund der hohen Nachfrage einfach kurz meine Erfahrungen mit der OTL Ernährungsberater-Ausbildung preisgeben.

Ich sage euch, was es überhaupt mit der Ausbildung zum Ernährungsberater auf sich hat und warum ich mich für die OTL Ernährungsberater Ausbildung entschieden habe.

Meine OTL Ernährungsberater Erfahrung sozusagen, damit das hier kein großes WirrWarr wird, erstmal ein…

 

Inhaltsverzeichnis zur Ernährungsberater Ausbildung

  1. Warum eine Ernährungsberater-Ausbildung?
  2. Die OTL Ernährungsberater-Lizenz
  3. Was lernt man in Ernährungsberater-Ausbildung
  4. Ernährungsberater Ausbildung Voraussetzung
  5. Meine OTL Ernährungsberater Erfahrung
    a) Die Ernährungsberater-Prüfung
    b) OTL Ernährungsberater Kosten
  6. Wie hoch ist das Ernährungsberater-Gehalt

 

Okay lass uns direkt loslegen – natürlich kannst du auch zu den Punkten springen, die dich am meisten zur Ernährungsberater Ausbildung interessieren.

1. Warum eine Ausbildung zum Ernährungsberater?

Nach dem erfolgreichen Bestehen der Fitnesstrainer B-Lizenz sowie der Fitnesstrainer A-Lizenz lies mich der Wunsch nicht los, auch noch die Ernährungsberater-Ausbildung zu absolvieren. Was mich hier besonders gereizt hat, ist ganz einfach, dass man als Ernährungsberater sehr viel Verantwortung hat und aktiv mit der Ernährungsberater-Lizenz etwas gegen die steigende Zahl an Übergewichtigen tun kann, und dies auch bescheinigt hat.

Das Thema Ernährung ist in meinen Augen weitaus vielfältiger und komplizierter. Aber ich hatte Spaß daran gerade Dinge wie Essstörungen, Krankheiten im Bezug auf die Ernährung und dessen richtige „Behandlung“ als Ernährungsberater zu lernen. Hier muss man aber sagen, dass man natürlich nicht den Status eines Arztes hat und durch die Ernährungsberater nicht die Erlaubnis hat Kranke zu beraten oder behandeln, wenn z.B. jemand mit Herzleiden zu dir kommt, sollte deine einzige Empfehlung der Weg zum (Fach-)Arzt sein.

Durch die Ernährungsberater Ausbildung erhält man das komplette Theorie- und Praxiswissen um von Anfang bis Ende wirklich alles über Ernährung zu lernen.

2. Die OTL Ernährungsberater-Ausbildung

Vorab – dein Ziel mit der Ausbildung zum Ernährungsberater ist es, die Ernährungsberater-Lizenz in deinen Händen zu halten. Nachfolgende werde ich dir aufzeigen, wie es mir möglich war, die Ernährungsberater Lizenz bei der Online Trainer Lizenz ganz flexibel zu absolvieren.

Wichtig: Die Ernährungsberater Lizenz ist weltweit anerkannt, lebenslang gültig und Staatlich geprüft! (ZFU: 7313617)

Wofür steht überhaupt OTL? Online Trainer Lizenz, einer TÜV zertifizierten Akademie für Online Fernlehrgänge. Und diese kann ich euch nur ans Herz legen, da sie überall gut angesehen ist. Und wie vorher erwähnt, ist die Ernährungsberater-Ausbildung vom OTL staatlich geprüft.

Das waren nämlich zuerst auch meine Bedenken, dass es nicht „gleichwertig“ angesehen wird. Aber dem ist nicht so. Das wirst du spätestens dann merken, wenn du siehst, welche Themen in der Ernährungsberater-Ausbildung behandelt werden.

3. Was lernt man in der Ernährungsberater-Ausbildung?
(Ernährungsberater Lizenz)

Der Abschluss und somit deine eigene Ernährungsberater Lizenz spiegelt wieder, dass du das gelernte Wissen drauf hast. Und was genau zur OTL Ernährungsberater-Ausbildung gehört, habe ich dir hier einmal aufgelistet.

(Psst.. ja die Ernährungsberater-Lizenz ist sehr umfangreich.. )

DAFÜR ist man mit diesem Wissen bestens für die Tätigkeit als Ernährungsberater gerüstet. Man kann z.B. bei der Ernährungsumstellung helfen, Athleten betreuen, Krankheiten vorbeugen etc.

Die OTL Ernährungsberater-Ausbildung gliedert sich in folgende Module:

Modul 1: Grundlagen der Ernährung
Modul 2: Verdauung der Nährstoffe
Modul 3: Stoffwechsel und Energiebereitstellung
Modul 4: Makronährstoffe
Modul 5: Kohlenhydrate
Modul 6: Fette
Modul 7: Proteine
Modul 8: Mineralstoffe
Modul 9: Vitamine
Modul 10: Wasser
Modul 11: Sekundäre Pflanzenstoffe
Modul 12: Sporternährung
Modul 13: Ernährung um Leistungssport
Modul 14: Adipositas
Modul 15: Ernährungsform zur Gewichtsreduktion
Modul 16: Ernährungspsychologie
Modul 17: Esstörungen
Modul 18: Nahrungsergänzungen
Modul 19: Ernährungspläne erstellen
Modul 20: Fachwissen in der Praxis umsetzen

Man arbeitet alle Module in seinem eigenen Tempo durch, danach kommt die Zwischenprüfung in der das Gelernte abgefragt wird und damit hast du die Zulassung zur OTL Ernährungsberater Ausbildung Prüfung – welche dann in einem Tag mit einem theoretischen Teil bestanden werden kann. Diese kannst du an einem der über 20 OTL Standorte absolvieren. Hier kannst du die Standorte sehen.

4. Was sind die Ernährungsberater Ausbildung Voraussetzungen?

Falls du dich jetzt fragst, welche Voraussetzungen du für die Ernährungsberater Ausbildung mitbringen musst, kann ich dich beruhigen, denn da gibt es einfach keine – bis auf deine Volljährigkeit. Und natürlich die Bereitschaft selbstdiszipliniert das Wissen lernen zu wollen.

5. Meine OTL Ernährungsberater Erfahrung

Die Ernährungsberater Ausbildung bei OTL war mit Abstand die umfangreichste Lizenz im Vergleich zur Online Trainer B-Lizenz und ja sogar zur Fitnesstrainer A-Lizenz. Hier kannst du noch meine Erfahrungen mit der Fitnesstrainer B- und A-Lizenz nachlesen.

Trotz meiner langjährigen Erfahrungen mit Fachliteratur und der Arbeit mit Klienten konnte ich richtig viel dazu lernen, was mich wirklich interessiert hat.

Die Ernährungsberater-Ausbildung hat für mich die Grundlagen wieder gefestigt. Und ich habe viele Dinge, die man nicht unbedingt im alltäglichen Beruf braucht, hinzugelernt – was mich echt begeistert hat. Zum Beispiel das gesamte Thema Verdauung oder was genau bei diversen Krankheiten im Körper passiert und wie man diesen vorbeugen kann, fand ich super.

Hingegen waren die Module zum Thema Nahrungsergänzung, Makro- Mikronährstoffe, Ernährung beim Abnehmen usw. viel Wiederholung für jemanden wie mich, dessen Tagesgeschäft das ist. Aber objektiv betrachtet sind sie sehr einfach und gut beschrieben, sodass dies jeder lernen und auch verstehen kann.

Und das ist letztendlich auch der Grund, warum ich es empfehlen kann – jeder kann und sollte dieses Wissen haben um erfolgreich als Fitnesstrainer und Ernährungsberater arbeiten zu können.

Ich persönlich habe die gesamte Ernährungsberater Lizenz in 2 Tagen inkl. Zwischenprüfung und Theorieprüfung durchlaufen, aber das ist eher die Ausnahme, da ich eben wie gesagt schon einiges an Vorwissen mitgebracht habe. Das sage ich nicht um zu Prollen, sondern einfach, um dir zu zeigen dass es möglich ist und dir Mut zu machen, dass man selbst als jemand der keine Ahnung hat, die OTL Ernährungsberater-Ausbildung bestehen kann. Eben weil es verständlich aufgeteilt und erklärt wird.

a) Die Ernährungsberater-Prüfung

Oftmals kommt die Frage zur OTL Ernährungsberater Prüfung bzw. den Prüfungsfragen auf. Ich muss sagen, im Vergleich zur Fitnesstrainer B-Lizenz oder Online Trainer A-Lizenz war die Prüfung echt deutlich schwerer, da die Ernährungsberater-Ausbildung auch einfach deutlich umfangreicher ist. Daher sollte man sich hier echt gut vorbereiten und die Bereitschaft, die Dinge wirklich lernen zu wollen, mitbringen.

Insgesamt war die Prüfung dann aber recht „entspannt“, da man mit seinem Prüfer in einem Raum sitzt und ggf. Verständnisfragen klären kann. Es ist eine Mischung aus Multiple Choice (überwiegend) und einfachen Antworten.

Ich würde sagen, wenn man sich wirklich mal 2-3 Tage hinsetzt und alle Notizen aus den Videos lernt und die Zwischenprüfungsfragen sowie die Fragen nach den eigentlich Videos durchgeht, kann nicht viel schief gehen und man kommt mit 80% richtigen Antworten erfolgreich durch und hält anschließend die Ernährungsberater Lizenz in den eigenen Händen. Ich wünsche dir jetzt schonmal viel Erfolg bei der OTL Ernährungsberater-Ausbildung.

b) OTL Ernährungsberater Kosten

Ich spreche hier ungerne von Kosten, denn im Endeffekt ist es eine Investition in dich und deine Aus- bzw. Weiterbildung als Ernährungsberater.

Aktuell sind es 649€ zzgl. Prüfungsgebühr und im Vergleich zu dem, wie schnell du dieses Geld wieder verdienen kannst, wie viel du lernst und wie flexibel du es mit der OTL Ernährungsberater Lizenz im Vergleich zu anderen geht – würde ich es fast schon als Schnäppchen bezeichnen.

Hier findest du mehr Infos zur Ernährungsberater Ausbildung bei OTL (Klick mich)

 

6. Wie hoch ist das Ernährungsberater Gehalt ?

Als Ernährungsberater betreust du einen Klienten meist über mehrere Monate hinweg, da du ihnen aus einer meist schwierigen Situation heraushilfst. Sei es mit der dringend nötigen Zu- oder Abnahme von Gewicht – die Ernährungsberater Ausbildung ist nicht umsonst umfangreich. Dementsprechend ist die Marge, die man verlangen kann, auch gut.

Natürlich ist man als Ernährungsberater eher in Hochpreis-Fitnessstudios oder in einem Verein tätig. Das Ernährungsberater Gehalt hängt natürlich von sehr vielen Faktoren ab: Arbeitgeber, Selbständigkeit, Nebenberuf, Hauptberuf, Erfahrung, Standort etc.pp. daher kann ich es nur schwer in Zahlen fassen.

Eine Sache ist aber sicher: Mit der Ernährungsberater Lizenz wirst du ganz anders angesehen und wahrgenommen als mit einer Fitnesstrainer-Lizenz.

Du wirst es nicht bereuen. Eine Investition in sich selbst ist immer die beste Wahl.

Danke für deine Zeit und, dass du meine Erfahrungen hier gelesen hast.

Hier gibt’s wichtige Informationen zur » Ernährungsberater Ausbildung » KLICK MICH

Falls du noch weitere Fragen hast, schreib sie einfach in die Kommentare und ich werde dir behilflich sein so gut ich kann.

 

Hier kommst zu mehr Informationen zur entsprechenden Ausbildung:

» Ernährungsberater Ausbildung
» Fitnesstrainer B Lizenz
» Fitnesstrainer A Lizenz
» Personal Trainer Lizenz
» OTL Diplom Fitnesstrainer

» Offizielle Website

 

Hier kannst du meine Erfahrungen nachlesen:
» Meine OTL Diplom Fitnesstrainer Erfahrung
» Meine OTL Fitnesstrainer A Lizenz Erfahrung

» Meine Online Trainer Lizenz Erfahrungen
(Fitnesstrainer B Lizenz)

 

Danke für deine Zeit & Aufmerksamkeit!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

 

Dein

Fitness

Die Fitnesstrainer Ausbildung 2021 und meine Online-Trainer-Lizenz Erfahrung

So Freunde, der Blogeintrag zur Online Trainer Lizenz ist relativ lang geworden, da es mir wichtig war auch über die aktuelle Situation in Fitnessstudios aufzuklären, daher habe ich zu Beginn ein kleines Inhaltsverzeichnis vorbereitet 🙂

  • Benötigt ein Fitnesstrainer eine B- oder A Lizenz?
  • Meine Bedenken zu Fitness- und „Personal Trainern“ in den Fitnessstudios.
  • Entschluss zur Lizenz und meine Online Trainer Lizenz Erfahrung + Überblick
  • Online Trainer B – Lizenz
  • Online Trainer A – Lizenz
  • Online Trainer Lizenz Ernährungsberater
  • Online Trainer Lizenz Prüfung
  • Online Trainer Lizenz Prüfungsfragen
  • Resumée und Empfehlung
  • Online Trainer Lizenz Rabatt bzw. Gutschein

 

Punkt 1) Benötigt ein Fitnesstrainer eine B- oder A Lizenz?

Für die ein oder andere Bewerbung ja, ebenso ist es in Deutschland generell gut angesehen sich mit diversen Zertifikaten zu schmücken aber für die Feststellung ob ein Trainer kompetent ist, lautet die Antwort definitiv NEIN, doch dazu in Punkt 1 und 2 mehr.

Wie viele Fitnessstudios haben Fitnesstrainer angestellt die weder nach Fitness aussehen noch wirklich Ahnung von dem haben was sie einem ahnungslosen Kunden vermitteln, trotz dessen sie eine Lizenz haben?

Die Antwort ist eindeutig: Zuviele.

Zuviele Trainer gehen dieser Berufung nicht aufgrund einer tiefen Leidenschaft nach, sie üben diese Tätigkeit nicht aus weil sie Menschen wirklich helfen möchten, sondern meistens weil sie woanders nicht Fuß fassen konnten oder aber weil diverse Fitnessstudios und -ketten garnicht auf die wirklich wichtigen Kriterien achten sondern nur möglichst günstige Arbeitskräfte suchen.

Mit wirklich wichtige Kriterien meine ich nicht nur die zuvor genannte Leidenschaft und dem Willen anderen Menschen zu helfen, sondern auch dass man selbst sportlich aussieht. Ich rede nicht von einer Bühnenform, und auch nicht von Muskelbergen, aber sportlich, athletisch sollte es schon sein wenn man dem Kunden suggerieren möchte dass man das was man dort erzählt auch stimmt und es selbst erfolgreich anwendet. Denn seien wir mal ehrlich – Ich meine, lasst uns der Wahrheit ins Auge schauen. Wie viele Trainer sind dünn wie ein Storch oder sogar pummelig af? Bevor das hier falsch verstanden wird, ich habe nichts dagegen und war nicht nur selbst mal in dieser Situation sondern helfe tagtäglich hunderten Menschen dabei den richtigen Schritt zu gehen. Der richtige Schritt ist der in Richtung Veränderung, doch ich möchte dass ihr euch eine Frage stellt. Warum sollte man einem Trainer sein Vertrauen schenken, seinen Körper in die Hand geben der nichtmals selbst diszipliniert genug ist aus sich und seinem Körper etwas zu machen? Selbiges geht übrigens für weibliche Trainer. Ich weiß, harte Worte – doch ich habe das Gefühl sie sind zu 100% angebracht und müssen einfach mal gesagt werden da es noch viel zu oft vorkommt, dass sich Menschen über das Studiopersonal aufgrund von qualitativ schlechtem Wissen oder auch Verhalten auf der Trainingsfläche verarscht vorkommen. Letztens noch las ich eine Story einer günstigen Fitnessstudio Kette wo eine Trainerin einer Kundin erklärte dass sie doch viele Bauchübungen machen solle wenn sie das Bauchfett loswerden möchte. Daran merkt man das es bei einigen Ketten nur noch um Billiglohnarbeiter geht und nicht um qualitative Trainer, was mich zum nächsten Punkt bringt.

 

Punkt 2) Meine Bedenken zu Fitness- und „Personal Trainern“ in den Fitnessstudios.

In einem meiner Instagram Posts ( @bastigoodlife ) habe ich es bereits folgendes geschrieben: warum in Gottes Namen lässt man unqualifiziertes Personal auf, ja ich würde schon sagen arme, hilfslose Mitglieder los? Warum? Warum bewirbt man sich für einen Job auf den man garkeinen Bock hat bzw. bei dem man nicht mit voller Leidenschaft dahinter steht? Viel schlimmer noch die Frage, warum stellen Unternehmen dann solche Leute ein? Geht es nur noch um die möglichst günstige Arbeitskraft an sich? Stecken hinter diesen Unternehmen Menschen die nur noch fixiert aufs Geld sind oder Menschen die aus der Branche kommen und wissen worauf es ankommt? Sollte ein Studio nicht den Anspruch an sich selber haben sich gerade in der heutigen Zeit sich weniger über den Preis und viel mehr über Qualität positionieren? Oder ist das so gewollt? Gewollt dass sich widerrum mehr Leute als Physiotherapeut auf eigene Kosten ausbilden lassen und somit dem Staat das Geld in die Tasche werfen, um eben genau die Fehler des unqualifizierten Personals auszubaden? #Teufelskreis

Zugegeben in Rage war das schon sehr weit gesponnen, aber bei gutem Gewissen viel Wahres dran, denn so war auch die Response auf meinen Post. Back to topic: Letztendlich gibt es nur wenige Studios in Deutschland die wirklich was auf dem Kasten haben und die meisten davon sind selbstständig.

Schluss mit dem rumhacken auf diversen Fitnesstrainern, ich kenne viele gute Trainer mit breitgefächertem Wissen und einer brennenden Leidenschaft für diesen Sport und freue mich jedes Mal mich mit einem solchen auszutauschen und die Erfahrungen decken sich zu 90% – doch letztendlich möchte ich eines festhalten, wenn man zu wenig zahlt, darf man auch nicht mit großartiger Kompetenz rechnen.

 

Punkt 3) Entschluss zur Lizenz und meine Online Trainer Lizenz Erfahrung + Überblick

Nach meiner eigenen Transformation und auch dem Helfen vieler anderer wurde ich vor allem von älterem Klientel nach meiner Ausbildung bzw. Trainerzertifikaten gefragt, doch am Anfang meiner Personal Trainer „Karriere“ hatte ich diese nicht und halte sie nach wie vor für kein Indiz ob jemand kompetent ist oder nicht – doch das ständige er- bzw. aufklären kostet Zeit, war zugegeben etwas nervig und es kam mir öfters so vor als müsste ich mich „rechtfertigen“.

Schnell war das Ziel gesetzt meine bereits erlernten Fähigkeiten zu zertifizieren. Genauso schnell war klar, dass ich es möglichst schnell erledigen möchte, ich es ganz flexible, egal von wo und zu welcher Zeit absolvieren kann und, dass es TÜV zertifiziert und staatlich geprüft ist.

Diese Punkte sind fester Bestandteil und entscheidende Vorteile der OTL – Online Trainer Lizenz – und als wäre das nicht genug können sie sich noch als günstigsten Anbieter auf dem Markt schmücken – Spätestens dort war für mich klar ich werde die B- und A- Lizenz sowie den Ernährungsberater absolvieren.

Noch ein kurzer Überblick: Man entscheidet selber wie schnell man vorran kommt, es sind mehrere Lektionen in Form von Videos + PDF Datei & anschließende Kontrollfragen zu den Themen, besteht man diese so geht es weiter zum nächsten Video. Hat man alle Lektionen durchgearbeitet und die Online-Zwischeprüfung bestanden so kann man via E-Mail einen bzw. 2 Präsenztage abklären an denen man die praktische und theoretische Prüfung ablegt. Dies ist sehr unkompliziert und durch viele Standorte in Deutschland einfach umsetzbar. Hier eine kleine Empfehlung für den Standort Köln und den Prüfer Michael Liberati – sehr zuvorkommend, kompetent und absolut sympathisch. Doch jetzt erstmal kurz und knapp meine Erfahrungen der jeweiligen Lizenz.

 

Punkt 4) Online Trainer B – Lizenz

Die Fitnesstrainer B Lizenz ist wohl nicht nur die weitverbreiteste sondern auch die womit sich die meisten Fitnesstrainer und Studioleiter schmücken. Durch die staatliche Prüfung und Tüv Zertifizierung sind die Inhalte der Online Trainer Lizenz zu denen anderer Anbieter absolut identisch, doch der Vorteil – wie schon erwähnt, das ganze ist virtuell. Die B Lizenz bietet all das was man meines Erachtens nach, mit ein bisschen Wissen und Selbstinformation im Internet findet. Es ist zwar eine Lizenz, die man benötigt um überhaupt die A Lizenz zu bekommen, aber in meinen Augen nur ein Bruchteil von dem was man wirklich wissen sollte – was widerrum die Inkompetenz mancher Trainer erklärt – da die eigene Weiterbildung ein wichtiger Bestandteil ist um sich als guten Fitnesstrainer zu positionieren, dazu gehört ebenfalls das durchforsten neuer Studien um up-to-date zu bleiben um eventuell veraltete Theorien oder Mythen wie Mahlzeitenfrequenz oder ein „eingeschlafener Stoffwechsel“ entsprechend zu widerlegen um nicht ständig Dinge zu predigen die nicht mehr zeitgemäß sind. Hier sehe ich auch einen großen Vorteil von Online Trainer Lizenz, denn diese aktualisieren ihre Inhalte entsprechend wenn man sie darauf aufmerksam macht, was ich extrem wichtig finde.

Allgemein war es für mich sehr leicht da es wirklich die Basics der Basics waren und somit konnte ich die B Lizenz in nur 10h + 2 Prüfungstage á ca. einer Stunde absolvieren. Mehr zur Online Trainer Lizenz Prüfung weiter unten, doch erstmal zur nächsten Lizenz.

Fitnesstrainer B Lizenz bei Online Trainer Lizenz Erfahrung Prüfung Prüfungsfragen

Punkt 5) Online Trainer A – Lizenz

Die Fitnesstrainer A Lizenz ist in meinen Augen der erstrebenswerte Teil der Lizenzen, wenn man es ernst meint und sich wirklich die Grundlagen aneignen möchte. Hä Grundlagen? Ja richtig, meiner Auffassung nach sind solche Dinge wie sportmedizinische Grundlagen, Herzkreislauf-System, Energiebereitstellung, Trainingslehre und -steuerung sowie die Erläuterung von Freihantelübungen ein fester Bestandteil des Wissens eines kompetenten Trainers. Doch auch hier habe ich meine Hausaufgaben bereits gemacht und konnte durch das schauen der Videos weniger hinzulernen, aber viel mehr mein Wissen manifestieren und zum Teil auffrischen. Resultat war auch hier, dass ich diese Lizenz in unter 10h + Prüfung erfolgreich bestanden habe.

Fitnesstrainer A Lizenz bei Online Trainer Lizenz Erfahrung Prüfung Prüfungsfragen

Punkt 6) Online Trainer Lizenz Ernährungsberater

Vorab, der Ernährungsberater war mit Abstand die nicht schwierigste aber umfangreichste Lizenz und konnte hier wirklich noch einiges dazu lernen, was man aber so im alltäglichen Beruf des Personal Trainers eher weniger benötigt. Ein Beispiel wäre da die Verdauung wo ich noch Aufholbedarf hatte. Andere Themen wie Grundlagen, Makro- / Mikronährstoffe, Sporternährung + Leistungssport, Adipositas, Ernährung zur Gewichtsreduktion oder auch Essstörungen waren ebenfalls sehr gut beschrieben. Die gesamte Lizenz inklusive Zwischenprüfung + Theorieprüfung konnte ich in innerhalb eines Tages absolvieren, was mich zum 7. Punkt bringt.

Ernährungsberater Lizenz bei Online Trainer Lizenz Erfahrung Prüfung Prüfungsfragen

Punkt 7) Online Trainer Lizenz Prüfung

Die Prüfungen der jeweiligen Lizenzen finden, nach erfolgreicher Zwischenprüfung und E-Mail Terminabsprache, wie anfangs erwähnt, an dem jeweiligen Standort statt der dir am Nähsten ist. Die Online Trainer Lizenz Prüfung bzw. Prüfungen sind immer gleich aufgebaut und keinesfalls etwas wovor man Angst haben muss oder denkt das man sie nicht schafft, bei der B Lizenz gibt es am 1. Tag noch einen praktischen Teil indem man 6 Ausführungen von Maschinenübungen erklären und die dabei aktivierten Muskelgruppen benennen muss. Bei der A Lizenz dasselbe Spiel nur eben mit Freihantelübungen und der jeweilig 2. Tag ist dann die theoretische Prüfung. Bei der“Online Trainer Lizenz Ernährungsberater“ gibt es logischerweise nur eine theoretische Prüfung, was mich zum nächsten Teil bringt..

 

Punkt 8) Online Trainer Lizenz Prüfungsfragen

Ein oft gefragtes Thema via Direct Message auf Instagram waren die Online Trainer Lizenz Prüfungsfragen, natürlich darf ich euch diese nicht auf dem Silbertablette servieren aber definitiv einen kleinen Insidertipp veraten.

Bei der B- und A- Lizenz waren es hauptsächlich Multiple Choice Fragen genau wie in der Zwischenprüfung.

Die Zwischenprüfungen aller 3 Lizenzen besteht ihr völlig problemlos wenn ihr bei den Videos aufpasst, das wichtigste rausschreibt und euch die Antworten der Kontrollfragen merkt. Dieses Vorgehen reicht ebenfalls für die richtige theoretische Prüfung der B Lizenz.

Bei der A-Lizenz empfehle ich jedem der sich noch nicht so gut mit den Themen an sich auskennt, die PDFs mindestens einmal durchzulesen wenn nicht sogar auch das wichtigste zu markieren – wenn du nur sehr schwerfällig lernst, schreib dir auch hier das wichtigste raus, so behältst du gewisse Lerninhalte einfach besser – Jemand der schon selbst viel Engagement für diesen Beruf und Thematik mitbringt und sich bei den meisten Themen sicher fühlt wird mit großer Wahrscheinlich auch mit der zuerst genannten Vorgehensweise sehr gut durchkommen.

Die Ernährungsberater Lizenz hingegen ist ein anderes Niveau und neben Multiple Choice Fragen auch einige offene Fragen die man dann entsprechend mit eigenen Worten beantworten muss, daher sollte man sich hier besser vorbereiten und definitiv die wichtigsten Dinge der Videos sowie Kontrollfragen bzw. Antworten rausschreiben und verinnerlichen. Ich muss zugeben dass ich eigentlich noch einen Tag dafür lernen wollte, es dann aber aufgrund von Terminen nicht geschafft hatte, mit etwas Bammel in die Prüfung gegangen bin doch trotzdem mit 97/109 Punkten erfolgreich abschließen konnte.

 

Punkt 9) Resumée und Empfehlung

Alles in allem kann ich die Online Trainer Lizenz nur empfehlen, viele Vorteile die einem das Leben, Lernen und Abschließen der Prüfungen erleichtern. So war es mir möglich in jeder Lizenz der schnellste Absolvent zu sein, doch das sollte definitiv nicht dein Ziel sein, denn das war mir nur durch mein tiefgründiges Wissen und einiges an Vorerfahrung möglich.

online trainer lizenz erfahrung

Doch um die Schnelligkeit an sich geht es ja auch garnicht, einige möchten es ganz spontan nebenher bei Lust und Laune machen und das ist völlig okay, ich habe halt mehr die „Whatever it takes“ Mentalität – wenn ich etwas will, dann richtig und am besten schon gestern! Doch jeder Mensch ist verschieden und so kannst du die Inhalte dann konsumieren und lernen wie du Lust hast und Zeit findest. Durch maximale Flexibilität, Ungebundenheit und dem günstigsten Preis ist es in meinen Augen die 1. Anlaufstelle, sofern man eine Lizenz erwerben möchte. + Für alle die nicht so liquide sind derzeit, kann man auch ganz normal in Raten bezahlen. Doch schau selbst auf der OTL Seite » HIER

Hier gibt’s wichtige Informationen zur » wenn du dir eine Trainerlizenz sichern willst

Falls du noch weitere Fragen hast, schreib sie einfach in die Kommentare und ich werde dir behilflich sein so gut ich kann.

Hier kommst zu mehr Informationen zur entsprechenden Ausbildung:

» Ernährungsberater Ausbildung
» Fitnesstrainer B Lizenz
» Fitnesstrainer A Lizenz
» Personal Trainer Lizenz
» OTL Diplom Fitnesstrainer

» Offizielle Website

Hier kannst du meine Erfahrungen nachlesen:
» Meine OTL Ernährungsberater Ausbildung

» Meine OTL Diplom Fitnesstrainer Erfahrung
» Meine OTL Fitnesstrainer A Lizenz Erfahrung

 

Danke für deine Zeit & Aufmerksamkeit!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Dein