Fitness

Tough Mudder NRW 2017 Arnsberg AFTERMOVIE – 18KM des Todes!

Hallihallo meine Freunde,

hier nun unser offizielles Tough Mudder 2017 NRW Arnsberg AFTERMOVIE. So anstrengend wie die 18km waren, so lustig waren sie aber ebenso.

Wir waren bestimmt nicht die schnellsten, dafür hatten wir umso mehr Spaß auf dem Tough Mudder NRW 2017 Event. Mit 1900 Höhenmetern offiziell das krasseste Tough Mudder Deutschland ’s, als ich das hörte graute es mir und ich wusste #TeamNoCardio wird ganz sicher nicht durchlaufen, aber ans Ziel kommen. Mit der Startzeit von 11:45Uhr und einer Ankunft am Ziel um 17:15 haben wir wahrscheinlich den schnellsten Rekord jemals aufgestellt ;). Abgesehen von geprellten Knieen, Krämpfen und einem Muskelkater des Todes, war es eine riesengroße Schlammschlacht die als TEAM unendlich viel Spaß bereitet.

Danke Tough Mudder NRW. Tough Mudder Arnsberg. Tough Mudder Deutschland.

Hier ist unser Tough Mudder Aftermovie vom Tough Mudder 2017 und wenn ich jetzt nochmal Tough Mudsidgeklvdabkvd…

Viel Spaß dabei!

Fitness

Fitnesstrainer 2017 und meine Online-Trainer-Lizenz Erfahrung

So Freunde, der Blogeintrag zur Online Trainer Lizenz ist relativ lang geworden, da es mir wichtig war auch über die aktuelle Situation in Fitnessstudios aufzuklären, daher habe ich zu Beginn ein kleines Inhaltsverzeichnis vorbereitet 🙂

  • Benötigt ein Fitnesstrainer eine B- oder A Lizenz?
  • Meine Bedenken zu Fitness- und „Personal Trainern“ in den Fitnessstudios.
  • Entschluss zur Lizenz und meine Online Trainer Lizenz Erfahrung + Überblick
  • Online Trainer B – Lizenz
  • Online Trainer A – Lizenz
  • Online Trainer Lizenz Ernährungsberater
  • Online Trainer Lizenz Prüfung
  • Online Trainer Lizenz Prüfungsfragen
  • Resumée und Empfehlung
  • Online Trainer Lizenz Rabatt bzw. Gutschein

 

Punkt 1) Benötigt ein Fitnesstrainer eine B- oder A Lizenz?

Für die ein oder andere Bewerbung ja, ebenso ist es in Deutschland generell gut angesehen sich mit diversen Zertifikaten zu schmücken aber für die Feststellung ob ein Trainer kompetent ist, lautet die Antwort definitiv NEIN, doch dazu in Punkt 1 und 2 mehr.

Wie viele Fitnessstudios haben Fitnesstrainer angestellt die weder nach Fitness aussehen noch wirklich Ahnung von dem haben was sie einem ahnungslosen Kunden vermitteln, trotz dessen sie eine Lizenz haben?

Die Antwort ist eindeutig: Zuviele.

Zuviele Trainer gehen dieser Berufung nicht aufgrund einer tiefen Leidenschaft nach, sie üben diese Tätigkeit nicht aus weil sie Menschen wirklich helfen möchten, sondern meistens weil sie woanders nicht Fuß fassen konnten oder aber weil diverse Fitnessstudios und -ketten garnicht auf die wirklich wichtigen Kriterien achten sondern nur möglichst günstige Arbeitskräfte suchen.

Mit wirklich wichtige Kriterien meine ich nicht nur die zuvor genannte Leidenschaft und dem Willen anderen Menschen zu helfen, sondern auch dass man selbst sportlich aussieht. Ich rede nicht von einer Bühnenform, und auch nicht von Muskelbergen, aber sportlich, athletisch sollte es schon sein wenn man dem Kunden suggerieren möchte dass man das was man dort erzählt auch stimmt und es selbst erfolgreich anwendet. Denn seien wir mal ehrlich – Ich meine, lasst uns der Wahrheit ins Auge schauen. Wie viele Trainer sind dünn wie ein Storch oder sogar pummelig af? Bevor das hier falsch verstanden wird, ich habe nichts dagegen und war nicht nur selbst mal in dieser Situation sondern helfe tagtäglich hunderten Menschen dabei den richtigen Schritt zu gehen. Der richtige Schritt ist der in Richtung Veränderung, doch ich möchte dass ihr euch eine Frage stellt. Warum sollte man einem Trainer sein Vertrauen schenken, seinen Körper in die Hand geben der nichtmals selbst diszipliniert genug ist aus sich und seinem Körper etwas zu machen? Selbiges geht übrigens für weibliche Trainer. Ich weiß, harte Worte – doch ich habe das Gefühl sie sind zu 100% angebracht und müssen einfach mal gesagt werden da es noch viel zu oft vorkommt, dass sich Menschen über das Studiopersonal aufgrund von qualitativ schlechtem Wissen oder auch Verhalten auf der Trainingsfläche verarscht vorkommen. Letztens noch las ich eine Story einer günstigen Fitnessstudio Kette wo eine Trainerin einer Kundin erklärte dass sie doch viele Bauchübungen machen solle wenn sie das Bauchfett loswerden möchte. Daran merkt man das es bei einigen Ketten nur noch um Billiglohnarbeiter geht und nicht um qualitative Trainer, was mich zum nächsten Punkt bringt.

 

Punkt 2) Meine Bedenken zu Fitness- und „Personal Trainern“ in den Fitnessstudios.

In einem meiner Instagram Posts ( @bastigoodlife ) habe ich es bereits folgendes geschrieben: warum in Gottes Namen lässt man unqualifiziertes Personal auf, ja ich würde schon sagen arme, hilfslose Mitglieder los? Warum? Warum bewirbt man sich für einen Job auf den man garkeinen Bock hat bzw. bei dem man nicht mit voller Leidenschaft dahinter steht? Viel schlimmer noch die Frage, warum stellen Unternehmen dann solche Leute ein? Geht es nur noch um die möglichst günstige Arbeitskraft an sich? Stecken hinter diesen Unternehmen Menschen die nur noch fixiert aufs Geld sind oder Menschen die aus der Branche kommen und wissen worauf es ankommt? Sollte ein Studio nicht den Anspruch an sich selber haben sich gerade in der heutigen Zeit sich weniger über den Preis und viel mehr über Qualität positionieren? Oder ist das so gewollt? Gewollt dass sich widerrum mehr Leute als Physiotherapeut auf eigene Kosten ausbilden lassen und somit dem Staat das Geld in die Tasche werfen, um eben genau die Fehler des unqualifizierten Personals auszubaden? #Teufelskreis

Zugegeben in Rage war das schon sehr weit gesponnen, aber bei gutem Gewissen viel Wahres dran, denn so war auch die Response auf meinen Post. Back to topic: Letztendlich gibt es nur wenige Studios in Deutschland die wirklich was auf dem Kasten haben und die meisten davon sind selbstständig oder arbeiten bei FITONE die sich absolut im Preis/Leistungssegment positioniert haben. An dieser Stelle ein großes Lob an die entsprechend zuständigen Mitarbeiter für dieses Konzept, die HighEnd Geräte aber vor allem die gute Auswahl des Personals. (Stand Januar 2017)

Schluss mit dem rumhacken auf diversen Fitnesstrainern, ich kenne viele gute Trainer mit breitgefächertem Wissen und einer brennenden Leidenschaft für diesen Sport und freue mich jedes Mal mich mit einem solchen auszutauschen und die Erfahrungen decken sich zu 90% – doch letztendlich möchte ich eines festhalten, wenn man zu wenig zahlt, darf man auch nicht mit großartiger Kompetenz rechnen.

 

Punkt 3) Entschluss zur Lizenz und meine Online Trainer Lizenz Erfahrung + Überblick

Nach meiner eigenen Transformation und auch dem Helfen vieler anderer wurde ich vor allem von älterem Klientel nach meiner Ausbildung bzw. Trainerzertifikaten gefragt, doch am Anfang meiner Personal Trainer „Karriere“ hatte ich diese nicht und halte sie nach wie vor für kein Indiz ob jemand kompetent ist oder nicht – doch das ständige er- bzw. aufklären kostet Zeit, war zugegeben etwas nervig und es kam mir öfters so vor als müsste ich mich „rechtfertigen“.

Schnell war das Ziel gesetzt meine bereits erlernten Fähigkeiten zu zertifizieren. Genauso schnell war klar, dass ich es möglichst schnell erledigen möchte, ich es ganz flexible, egal von wo und zu welcher Zeit absolvieren kann und, dass es TÜV zertifiziert und staatlich geprüft ist.

Diese Punkte sind fester Bestandteil und entscheidende Vorteile der OTL – Online Trainer Lizenz – und als wäre das nicht genug können sie sich noch als günstigsten Anbieter auf dem Markt schmücken – Spätestens dort war für mich klar ich werde die B- und A- Lizenz sowie den Ernährungsberater absolvieren.

Noch ein kurzer Überblick: Man entscheidet selber wie schnell man vorran kommt, es sind mehrere Lektionen in Form von Videos + PDF Datei & anschließende Kontrollfragen zu den Themen, besteht man diese so geht es weiter zum nächsten Video. Hat man alle Lektionen durchgearbeitet und die Online-Zwischeprüfung bestanden so kann man via E-Mail einen bzw. 2 Präsenztage abklären an denen man die praktische und theoretische Prüfung ablegt. Dies ist sehr unkompliziert und durch viele Standorte in Deutschland einfach umsetzbar. Hier eine kleine Empfehlung für den Standort Köln und den Prüfer Michael Liberati – sehr zuvorkommend, kompetent und absolut sympathisch. Doch jetzt erstmal kurz und knapp meine Erfahrungen der jeweiligen Lizenz.

 

Punkt 4) Online Trainer B – Lizenz

Die Fitnesstrainer B Lizenz ist wohl nicht nur die weitverbreiteste sondern auch die womit sich die meisten Fitnesstrainer und Studioleiter schmücken. Durch die staatliche Prüfung und Tüv Zertifizierung sind die Inhalte der Online Trainer Lizenz zu denen anderer Anbieter absolut identisch, doch der Vorteil – wie schon erwähnt, das ganze ist virtuell. Die B Lizenz bietet all das was man meines Erachtens nach, mit ein bisschen Wissen und Selbstinformation im Internet findet. Es ist zwar eine Lizenz, die man benötigt um überhaupt die A Lizenz zu bekommen, aber in meinen Augen nur ein Bruchteil von dem was man wirklich wissen sollte – was widerrum die Inkompetenz mancher Trainer erklärt – da die eigene Weiterbildung ein wichtiger Bestandteil ist um sich als guten Fitnesstrainer zu positionieren, dazu gehört ebenfalls das durchforsten neuer Studien um up-to-date zu bleiben um eventuell veraltete Theorien oder Mythen wie Mahlzeitenfrequenz oder ein „eingeschlafener Stoffwechsel“ entsprechend zu widerlegen um nicht ständig Dinge zu predigen die nicht mehr zeitgemäß sind. Hier sehe ich auch einen großen Vorteil von Online Trainer Lizenz, denn diese aktualisieren ihre Inhalte entsprechend wenn man sie darauf aufmerksam macht, was ich extrem wichtig finde.

Allgemein war es für mich sehr leicht da es wirklich die Basics der Basics waren und somit konnte ich die B Lizenz in nur 10h + 2 Prüfungstage á ca. einer Stunde absolvieren. Mehr zur Online Trainer Lizenz Prüfung weiter unten, doch erstmal zur nächsten Lizenz.

Fitnesstrainer B Lizenz bei Online Trainer Lizenz Erfahrung Prüfung Prüfungsfragen

Punkt 5) Online Trainer A – Lizenz

Die Fitnesstrainer A Lizenz ist in meinen Augen der erstrebenswerte Teil der Lizenzen, wenn man es ernst meint und sich wirklich die Grundlagen aneignen möchte. Hä Grundlagen? Ja richtig, meiner Auffassung nach sind solche Dinge wie sportmedizinische Grundlagen, Herzkreislauf-System, Energiebereitstellung, Trainingslehre und -steuerung sowie die Erläuterung von Freihantelübungen ein fester Bestandteil des Wissens eines kompetenten Trainers. Doch auch hier habe ich meine Hausaufgaben bereits gemacht und konnte durch das schauen der Videos weniger hinzulernen, aber viel mehr mein Wissen manifestieren und zum Teil auffrischen. Resultat war auch hier, dass ich diese Lizenz in unter 10h + Prüfung erfolgreich bestanden habe.

Fitnesstrainer A Lizenz bei Online Trainer Lizenz Erfahrung Prüfung Prüfungsfragen

Punkt 6) Online Trainer Lizenz Ernährungsberater

Vorab, der Ernährungsberater war mit Abstand die nicht schwierigste aber umfangreichste Lizenz und konnte hier wirklich noch einiges dazu lernen, was man aber so im alltäglichen Beruf des Personal Trainers eher weniger benötigt. Ein Beispiel wäre da die Verdauung wo ich noch Aufholbedarf hatte. Andere Themen wie Grundlagen, Makro- / Mikronährstoffe, Sporternährung + Leistungssport, Adipositas, Ernährung zur Gewichtsreduktion oder auch Essstörungen waren ebenfalls sehr gut beschrieben. Die gesamte Lizenz inklusive Zwischenprüfung + Theorieprüfung konnte ich in innerhalb eines Tages absolvieren, was mich zum 7. Punkt bringt.

Ernährungsberater Lizenz bei Online Trainer Lizenz Erfahrung Prüfung Prüfungsfragen

Punkt 7) Online Trainer Lizenz Prüfung

Die Prüfungen der jeweiligen Lizenzen finden, nach erfolgreicher Zwischenprüfung und E-Mail Terminabsprache, wie anfangs erwähnt, an dem jeweiligen Standort statt der dir am Nähsten ist. Die Online Trainer Lizenz Prüfung bzw. Prüfungen sind immer gleich aufgebaut und keinesfalls etwas wovor man Angst haben muss oder denkt das man sie nicht schafft, bei der B Lizenz gibt es am 1. Tag noch einen praktischen Teil indem man 6 Ausführungen von Maschinenübungen erklären und die dabei aktivierten Muskelgruppen benennen muss. Bei der A Lizenz dasselbe Spiel nur eben mit Freihantelübungen und der jeweilig 2. Tag ist dann die theoretische Prüfung. Bei der“Online Trainer Lizenz Ernährungsberater“ gibt es logischerweise nur eine theoretische Prüfung, was mich zum nächsten Teil bringt..

 

Punkt 8) Online Trainer Lizenz Prüfungsfragen

Ein oft gefragtes Thema via Direct Message auf Instagram waren die Online Trainer Lizenz Prüfungsfragen, natürlich darf ich euch diese nicht auf dem Silbertablette servieren aber definitiv einen kleinen Insidertipp veraten.

Bei der B- und A- Lizenz waren es hauptsächlich Multiple Choice Fragen genau wie in der Zwischenprüfung.

Die Zwischenprüfungen aller 3 Lizenzen besteht ihr völlig problemlos wenn ihr bei den Videos aufpasst, das wichtigste rausschreibt und euch die Antworten der Kontrollfragen merkt. Dieses Vorgehen reicht ebenfalls für die richtige theoretische Prüfung der B Lizenz.

Bei der A-Lizenz empfehle ich jedem der sich noch nicht so gut mit den Themen an sich auskennt, die PDFs mindestens einmal durchzulesen wenn nicht sogar auch das wichtigste zu markieren – wenn du nur sehr schwerfällig lernst, schreib dir auch hier das wichtigste raus, so behältst du gewisse Lerninhalte einfach besser – Jemand der schon selbst viel Engagement für diesen Beruf und Thematik mitbringt und sich bei den meisten Themen sicher fühlt wird mit großer Wahrscheinlich auch mit der zuerst genannten Vorgehensweise sehr gut durchkommen.

Die Ernährungsberater Lizenz hingegen ist ein anderes Niveau und neben Multiple Choice Fragen auch einige offene Fragen die man dann entsprechend mit eigenen Worten beantworten muss, daher sollte man sich hier besser vorbereiten und definitiv die wichtigsten Dinge der Videos sowie Kontrollfragen bzw. Antworten rausschreiben und verinnerlichen. Ich muss zugeben dass ich eigentlich noch einen Tag dafür lernen wollte, es dann aber aufgrund von Terminen nicht geschafft hatte, mit etwas Bammel in die Prüfung gegangen bin doch trotzdem mit 97/109 Punkten erfolgreich abschließen konnte.

 

Punkt 9) Resumée und Empfehlung

Alles in allem kann ich die Online Trainer Lizenz nur empfehlen, viele Vorteile die einem das Leben, Lernen und Abschließen der Prüfungen erleichtern. So war es mir möglich in jeder Lizenz der schnellste Absolvent zu sein, doch das sollte definitiv nicht dein Ziel sein, denn das war mir nur durch mein tiefgründiges Wissen und einiges an Vorerfahrung möglich.

online trainer lizenz erfahrung

Doch um die Schnelligkeit an sich geht es ja auch garnicht, einige möchten es ganz spontan nebenher bei Lust und Laune machen und das ist völlig okay, ich habe halt mehr die „Whatever it takes“ Mentalität – wenn ich etwas will, dann richtig und am besten schon gestern! Doch jeder Mensch ist verschieden und so kannst du die Inhalte dann konsumieren und lernen wie du Lust hast und Zeit findest. Durch maximale Flexibilität, Ungebundenheit und dem günstigsten Preis ist es in meinen Augen die 1. Anlaufstelle, sofern man eine Lizenz erwerben möchte. + Für alle die nicht so liquide sind derzeit, kann man auch ganz normal in Raten bezahlen. Doch schau selbst auf der OTL Seite » HIER

Sofern ihr interessiert seid würde ich mich sehr freuen wenn ihr euch über meinen Empfehlungslink eure Trainerlizenz sichert, ihr habt dadurch keine Mehrkosten und unterstützt mich etwas. » Klick mich 🙂

Falls ihr noch weitere Fragen habt, schreibt sie einfach in die Kommentare und ich werde euch behilflich sein so gut ich kann 🙂

» Offizielle Website für mehr Informationen

 

PS: Online Trainer Lizenz Rabatt bzw. Gutschein

Durch das Abschließen der Lizenzen habe ich noch 2 Gutscheine im Wert von 50€ wer daran interessiert ist kann sich einfach per Mail oder Instagram Direct Message ( @bastigoodlife ) bei mir melden.

 

Ich hoffe der Blogeintrag hat euch gefallen und ich konnte euch helfen.

Bis dahin,